Navigation überspringen

Ziele, Inhalte und Durchführung der fachdidaktischen Ausbildung

Durchführung der fachdidaktischen Ausbildung

Der Bereich Gesellschaftswissenschaften umfasst die Fächer:

  • Ethik
  • Evangelische Religionslehre
  • Geschichte/Gemeinschaftskunde
  • Katholische Religionslehre

Die fachdidaktische Ausbildung in den Fächern des Bereichs bereitet auf das Unterrichten dieser Fächer an beruflichen Schulen vor. Die Veranstaltungen finden in kleinen Gruppen statt, sie beschäftigen sich mit der Didaktik der jeweiligen Fächer, mit der Unterrichtshospitation, der Unterrichtsvorbereitung sowie der Durchführung und Reflexion des Unterrichts. Die Referendarinnen und Referendare werden bei der Planung und Durchführung des Unterrichts von den Lehrbeauftragten des Bereichs begleitet sowie unterstützt, individuell beraten und in ihrer Entwicklung gefördert. 

Die Lehrbeauftragten des Bereichs arbeiten zur Qualitätssicherung und -weiterentwicklung der fachdidaktischen Ausbildung eng zusammen.

Gemeinsame Mentorentagungen ermöglichen eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Mentorinnen und Mentoren an den Schulen, deren verantwortungsvolle Tätigkeit wesentlich zur erfolgreichen Lehrkräfteausbildung beiträgt.

Alles Weitere zu den fachspezifischen Zielen und Inhalten, den anzustrebenden Kompetenzen der fachdidaktischen Ausbildung des Bereichs erfahren Sie hier.

Gesellschaftswissenschaften
 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.